Pflegefachassistenz: Kompetenzen, Aufgaben und Einsatzgebiete in der Praxis

01.12.2019

GuKG-Novelle 2016 bringt PFA-Berufsbild Mit 1. September 2016 trat das überarbeitete Bundesgesetz über Gesundheits- und Krankenpflegeberufe (kurz: GuKG) in Kraft. Als wesentliche Neuerung galt dabei die Dreigliederung der Pflegeberufe in den gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege (DGKP), die Pflegefachassistenz (PFA) und die Pflegeassistenz (PA). Wurden die Berufsfelder von DGKP und PA (vormals PflegehelferInnen; PH) […]

  weiterlesen


Rechtsrahmen zu geschlechtszuweisenden Operationen

01.12.2019

Wenn Neugeborene ein nicht eindeutig zuordenbares physisches Geschlecht aufweisen, so ist erst einmal Zurückhaltung geboten. Die weiteren (ggf. medizinischen) Schritte sind wohl zu überlegen. Eine aktuelle Stellungnahme der Bioethikkommission des Bundeskanzleramts bringt Handlungsempfehlungen für diesen sensiblen Bereich. Eine Zusammenfassung: Bei uneindeutiger Ausprägung des physischen Geschlechts muss der / die einwilligungsfähige Betroffene selbst entscheiden, ob eine […]

  weiterlesen


Wer darf in Pflege- und Betreuungseinrichtungen eigentlich Arzneimittel verabreichen?

01.12.2019

Eine juristische Aufarbeitung der Frage, wer unter welchen Bedingungen in Pflege- und Betreuungseinrichtungen Arzneimittel verabreichen darf, erfordert folgende Dreiteilung nach Berufsgruppen: Ärzte Andere Gesundheitsberufe Betreuungsberufe, die nicht den Gesundheitsberufen zugeordnet werden Ärzte Nach der österreichischen Rechtsordnung ist die Verabreichung von Arzneimittel dem Grunde nach eine ärztliche Tätigkeit, die den Ärzten vorbehalten ist (§ 3 Ärztegesetz […]

  weiterlesen


Gewaltschutzpaket: Anzeigepflichten für Gesundheitsberufe vereinheitlicht

01.12.2019

Kurz vor der Wahl wurde am 25.9.2019 im Nationalrat noch das Gewaltschutzgesetz 2019 beschlossen. Es beinhaltet u.a. eine Vereinheitlichung bei den Anzeigepflichten für die Gesundheitsberufe. Im  Fokus steht dabei der Opferschutz. Folgende Bestimmung – ausgewählt aus dem Sanitätergesetz – gilt ab sofort für alle Gesundheitsberufe in Österreich: (1) Sanitäter sind zur Anzeige an die Kriminalpolizei […]

  weiterlesen


Zu Tätigkeit von dipl. Pflegepersonal im Rettungsdienst

30.11.2019

Bereits im August 2018 stellten Mitarbeiter des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz in einem Schreiben ihre Sicht der Dinge bzgl. dem Einsatz von dipl. Pflegepersonen im Rettungsdienst dar. Dieses (bislang nicht veröffentlichte) Dokument ist nun in der Öst. Zeitschrift für Pflegerecht durch die beiden Juristinnen DDr. Hausreither und Mag. Lust (beide vom besagten Ministerium) […]

  weiterlesen


Studie zum Unterbringungsrecht: „Unfreiwillig in der Psychiatrie“

30.11.2019

Das Institut für Rechts- und Kriminalsoziologie (IRKS) veröffentlichte rund um den Tag der seelischen Gesundheit am 10.10.2019 eine Studie zum Unterbringungsrecht. Denn eine unfreiwillige Unterbringung in einer Psychiatrie kann potenziell jeden Menschen treffen. Es bedeutet einen großen Eingriff in die Persönlichkeitsrechte. Lesen Sie rein in die aktuellen Studienergebnisse. 17.800 Personen wurden im Vorjahr gegen ihren […]

  weiterlesen


Übersicht zur neuen Notarztausbildung

30.11.2019

Mit 1. Juli 2019 wurde in Österreich eine neue Notarztausbildung gestartet. Sie beinhaltet neben einer mindestens 33 Monate dauernden spitalsgebundenen Ausbildung einen Lehrgang mit 80 Stunden sowie eine Teilnahme an 20 supervidierten Notarzteinsätzen. Abgeschlossenen wird die Ausbildung mit einer österreichweit einheitlichen Prüfung. Alle Details dazu finden Sie hier! Auf der Website der Öst. Ärztekammer wurden […]

  weiterlesen


Neuer Kommentar zum Heimaufenthaltsgesetz erschienen

30.11.2019

Mit Inkrafttreten des Heimaufenthaltsgesetzes (HeimAufG) am 1. Juli 2005 wurde erstmals der Schutz der persönlichen Freiheit von Menschen mit psychischer Erkrankung oder kognitiver Beeinträchtigung während des Aufenthalts in Pflege- und Betreuungseinrichtungen bzw. in Krankenanstalten geregelt. Dadurch konnte ein jahrzehntelanger rechtsfreier Raum beseitigt werden. Das 14-jährige Jubiläum gibt Anlass dazu, einen überarbeiteten Praxiskommentar in der 2. […]

  weiterlesen


Umkleidezeiten in Krankenanstalten sind Arbeitszeit

30.11.2019

Im besagten Gerichtsfall ging es um die Frage, ob Umkleidezeiten und Wegzeiten von Wäscheaus- und -rückgabestellen bis zum eigentlichen Tätigkeitsbereich in Krankenanstalten als Arbeitszeit anzusehen sind. Der Oberste Gerichtshof (OGH) beurteile die Sachlage abweichend vom Grundsatz, der besagt, dass die Zeit, die ein Arbeitnehmer vor seinem Eintreffen an der Arbeitsstätte zum Anziehen seiner Arbeitskleidung benötigt, im Allgemeinen […]

  weiterlesen



Top