Neue Covid-Vorgaben für das Gesundheitswesen ab 16.11.

17.11.2021

Mit 15. November 2021 trat die aktualisierte COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung in Kraft. Bereits am 16. November 2021 wurde eine Änderung eingeführt: Kann glaubhaft gemacht werden, dass ein nach dieser Verordnung vorgeschriebener Nachweis einer befugten Stelle über ein negatives Ergebnis eines molekularbiologischen Tests auf SARS-CoV-2 aus Gründen der mangelnden Verfügbarkeit oder einer nicht zeitgerechten Auswertung nicht vorgewiesen werden kann, […]

  weiterlesen


Triage in COVID-Zeiten: Wie wird entschieden?

16.11.2021

Aufgrund der zunehmenden COVID-Infektionszahlen wird nun wieder vermehrt über eine mögliche Triage bzw. Priorisierung bei Behandlungsentscheidungen diskutiert. Auch im Vorjahr war das Thema am Radar, wohl aber nur theoretisch. Diverse Gremien und Fachgesellschaften haben sich diesem Thema gewidmet und stellen Kriterien vor, die im Rahmen der Triagierung / Priorisierung Anwendung finden sollten, um ethisch verantwortungsbewusste […]

  weiterlesen


Bioethikkommission: Eine Pandemie ist keine Privatsache

12.11.2021

Die Bioethikkommission berät den Bundeskanzler in gesellschaftlichen, naturwissenschaftlichen und rechtlichen Fragen, die sich auf dem Gebiet der Humanmedizin und Humanbiologie aus ethischer Sicht ergeben. Kürzlich hat sie eine Stellungnahme veröffentlicht mit dem Titel “Eine Pandemie ist keine Privatsache”. Lesen Sie rein. Stellungnahme BEK Quelle: Öst. Bioethikkommission beim Bundeskanzleramt (Link)

  weiterlesen


Toolbox für Opferschutz – informative Website als wertvolle Unterstützung

11.11.2021

Opfer- und Gewaltschutz im Gesundheitswesen ist ein zunehmend wichtiger werdendes Thema. Die Online-Toolbox bietet diesbezüglich vielfältige Informationen. Klicken Sie rein und informieren Sie sich. » Online-Toolbox Opferschutz    

  weiterlesen


Austausch zur Evaluierung der GuKG-Novelle

07.11.2021

Die GÖG ist mit der Evaluierung der Novelle zum Gesundheits- und Krankenpflegegesetz 2016 beauftragt. Am 21. Oktober fand die 2. Arbeitstagung als Hybridveranstaltung statt, an der rund 90 Vertreter*innen von Ministerien, Landesregierungen, der Sozialversicherung, von Trägerorganisationen und Interessenvertretungen teilnahmen. Es wurden die bislang vorliegenden Ergebnisse aus der multiperspektivischen Evaluierung vorgestellt (Fortschrittsbericht 2019) sowie Berichte zu […]

  weiterlesen


SUPRA-Tagung: Suizidprävention und COVID-19

07.11.2021

„Suizidprävention und COVID-19“ lautete der Titel der Online-Tagung der Initiative SUPRA – Suizidprävention Austria, die am 15. Oktober mit rund 180 Teilnehmer*innen stattfand. Geboten wurden u. a. Einblicke in aktuelle Entwicklungen in der ambulanten und stationären Betreuung von Kindern und Jugendlichen in (suizidalen) Krisen, Daten und Fakten zur psychischen Belastung durch COVID-19, erste Ergebnisse der […]

  weiterlesen


Jahresberichte zur Sicherheit von Patient*innen

07.11.2021

Das Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz präsentiert jährlich den Bericht zur Patient*innen-Sicherheit. Die “Jahresberichte zur Patientinnen- und Patientensicherheit” informieren über die Maßnahmen zur Umsetzung der österreichweiten Patientensicherheitsstrategie seit dem Jahr 2014, vor allem über die Aktivitäten auf Bundesebene. » zum Bericht 2020 und die Jahre zuvor Quelle: Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und […]

  weiterlesen


Forensisch-psychiatrische Tagung am 3.12.2021 online

03.11.2021

Am 3. Dezember 2021 findet zum 27. Mal die Forensisch-psychiatrische Tagung statt. Covid-bedingt kann die Veranstaltung nur online stattfinden. Anbei das Programm. Gleich reinlesen und anmelden. Programm » Zur Anmeldung Quelle: Öst. Ärztekammer, Gutachterreferat (Link)

  weiterlesen


Stellungnahme zum Sterbeverfügungsgesetz eingereicht

30.10.2021

Aktuell ist das geplante Sterbeverfügungsgesetz und andere Begleitgesetze dazu in offener Begutachtung. Im Dezember soll der finale Gesetzestext beschlossen werden, damit die Regelungen mit 1.1.2022 in Kraft treten können. Michael Halmich hat die geplanten gesetzlichen Regeln analysiert und über das FORUM Gesundheitsrecht eine Stellungnahme an das Ministerium und das Parlament abgegeben. Stellungnahme zur offenen Begutachtung […]

  weiterlesen


Förderanträge zum Pilotprojekt “Community Nursing” einreichbar

25.10.2021

Ab 21. Oktober 2021 können online Förderanträge zu den Pilotprojekten der Community Nurse gestellt werden.  Förderwerber können sein Städte, Gemeinden, Zusammenschlüsse von Gemeinden und Sozialhilfeverbände. Hier finden Sie die Details. Eine Einreichung ist ab dem 21. Oktober 2021 für sechs Wochen möglich. Internationalen Beispielen folgend sollen Community Nurses in Österreich niederschwellig, bedarfsorientiert und bevölkerungsnah auf […]

  weiterlesen



Top