Juristisches Update MNS im Gesundheits-/Pflegebereich

31.07.2020

Die COVID-19-Lockerungsverordnung, zuletzt aktualisiert am 29.7.2020, regelt, dass Besucher von Pflegeheimen, Krankenanstalten und Kuranstalten sowie von Orten, an denen Gesundheits- und Pflegedienstleistungen erbracht werden, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen haben. Der Mindestabstand von einem Meter ist rechtlich nicht mehr vorgeschrieben, wird aber dennoch empfohlen. Verordnung im Volltext Quelle: Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz (Link)

  weiterlesen


Taskforce Pflege: Start der Pflege-Reform durch digitale Beteiligung

31.07.2020

Mit einem digitalen Beteiligungsprozess startet Bundesminister Anschober die geplante Pflege-Reform. In den folgenden Wochen können Interessierte, Betroffene, Beschäftigte im Pflegebereich sowie Interessenvertretungen mittels Fragebogen Stellung beziehen. Mehr dazu finden Sie unter folgendem Link. Quelle: Gesundheit Österreich GmbH (Link)

  weiterlesen


Neues Buch “Recht für Notärzte” erschienen

27.07.2020

In der präklinischen Patientenversorgung erlangen rechtliche und ethische Aspekte für Notärzte zunehmend an Bedeutung. Für Michael Halmich ein Grund genug, ein neues Rechtshandbuch aufzulegen, welches Ende Juli erhältlich sein wird. Das Buch bietet ein juristisches Basiswissen für Notärzte, damit der präklinische Einsatz rechtssicher abgewickelt werden kann. Der Fokus liegt in der Darstellung der neuen Notarztausbildung und […]

  weiterlesen


Onlinekurs Krisenmanagement im Gesundheitswesen

25.07.2020

In diesem Onlinekurs des Wiener Roten Kreuzes lernen Sie, wie Sie in Notfall- und Krisensituationen rasch kompetent reagieren können. Sie bekommen mehr Sicherheit im Umgang mit ungewohnten Situationen, um zu wissen, wo und wen Sie zu Rate ziehen müssen. Sie manövrieren dadurch kompetent Ihren Bereich bzw. Ihre Einrichtung durch Krisen. Zielgruppe: Leiter*innen von Public Healthcare […]

  weiterlesen


Update im Epidemiegesetz geplant: Unterstützung der Polizei bei Erhebung von Krankheitssymptomen

09.07.2020

In der am 9. Juli 2020 abgehaltenen Nationalratssitzung wurde mit einfacher Mehrheit ein Änderungsantrag zum Epidemiegesetz beschlossen. Der Beschlussfassung ging eine intensive Debatte voraus, da v.a. der Oppositionsparteien der Gesetzesvorschlag zu weit ging. Im Detail geht es darum, ob die Mitwirkung der Exekutive an der Erhebung von Identität und Kontaktdaten, aber auch von Krankheitssymptomen bei […]

  weiterlesen


Das war der Onlinetalk: Pflege–Ethik–Recht: COVID-19: Bedeutung für die Pflege- und Betreuungseinrichtungen

07.07.2020

Das FORUM Gesundheitsrecht veranstaltete in Kooperation mit dem Institut für angewandte Ethik und Organisationsentwicklung insgesamt sechs kostenfreie Zoom-Konferenzen zu Pflege – Ethik – Recht. Der Talk wurde moderiert von: Mag. Doris Fölsch (Philosophin, Ethikberaterin und DGKP; Link zur Person / Link zum Institut) und Dr. Michael Halmich LL.M. (Jurist, Ethikberater; Link zur Person) 1. Treffen […]

  weiterlesen


VfGH-Beratung über Sterbehilfe in öffentlicher Verhandlung im September

30.06.2020

Nach den §§ 77 und 78 des Strafgesetzbuchs ist Sterbehilfe (Tötung auf Verlangen, Mitwirkung am Suizid) verboten. Beides ist mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren zu bestrafen. Beginnend mit der Juni-Session wird sich der Verfassungsgerichtshof (VfGH) mit dieser Thematik beschäftigen und das geltende Verbot mit Blick auf das Recht auf (Privat) Leben genauer unter die […]

  weiterlesen


Das war der Onlinetalk zu (Straf-) Recht in der Palliative Care vom 16.6.2020

11.06.2020

Das FORUM Gesundheitsrecht veranstaltete in Kooperation mit der Sigmund Freud Privat Universität Wien (Fakultät für Rechtswissenschaften, Strafrecht) am 16.6.2020 (19-20 Uhr) eine Online-Expert*innen-Diskussion via Zoom, an der 94 Teilnehmende aus Österreich und Deutschland teilnahmen. Im Fokus standen rechtliche und ethische Aspekte bei Therapieentscheidungen am Lebensende und in der Palliative Care für Ärzt*innen, Pflegepersonen und Sanitäter*innen. Dabei […]

  weiterlesen


Präklinische Patienten-Notfallversorgung ist nicht nur Ärzten vorbehalten – Eine rechtliche Klarstellung nach Kritik der Ärztekammer NÖ

30.05.2020

Unter der Federführung von Notruf NÖ erfolgte Mitte Mai 2020 der Start des Pilotprojektes der „Acute Community Nurse“ (ACN) in einer ausgewählten Region Niederösterreichs. Erfahrene diplomierte Pflegepersonen mit einer parallel absolvierten Ausbildung zum Notfallsanitäter mit Notfallkompetenzen bilden eine neuartige Kombination für eine präklinische Patientenversorgung. Bei positiver Evaluierung des Projekts ist eine schrittweise weitere Ausrollung in […]

  weiterlesen


Curricula Pflegefachassistenz und Pflegeassistenz mit Stand 2020

29.05.2020

Im Rahmen der GuKG-Novelle 2016 wurde die Pflegefachassistenz als neuer Gesundheits- und Krankenpflegeberuf eingeführt sowie die Pflegehilfe in Pflegeassistenz umbenannt und aktualisiert. Zur Sicherung einer österreichweit einheitlichen Ausbildungsqualität wurde die Gesundheit Österreich GmbH (GÖG) vom Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz im Jahr 2017 beauftragt, Curricula für die Ausbildungen in Pflegefachassistenz und Pflegeassistenz auf […]

  weiterlesen



Top